Zur Startseite  

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Ihre regelmäßigen Eintragungen in das Schwindeltagebuch verschafft Ihrem Arzt einen besseren Einblick in
den Verlauf Ihrer Beschwerden. Dies ist für Diagnostik und Therapie Ihrer Erkrankung eine große Hilfe.

 
Hinweise zum Gebrauch des Schwindeltagebuches:

Bitte tragen Sie bei Schwindelattacken
folgende Angaben ein:

Art des Schwindels
S = Schwankschwindel (wie auf einem Schiff)
D = Drehschwindel (wie auf einem Karussell)
G = Gangunsicherheit
B = Benommenheitsgefühl

Auslöser
1 Kopfbewegung
2 Lagewechsel des Kopfes
3 Aufstehen aus dem Sitzen
4 beim Gehen
5 visuelle Reize
6 bestimmte Umgebungssituationen
7 Husten, Pressen, Niesen
8 andere

Begleitende Beschwerden
A Übelkeit
B Erbrechen
C Doppelbilder
D andere Sehstörungen
E Sturzneigung
F Kopfschmerzen
G Hörminderung
H Tinnitus
I Ohrdruckgefühl
L Licht- oder Lärmempfindlichkeit
M andere

Eigene Therapie
1 Lagerungsmanöver
2 Krankengymnastische Übungen
3 Ruhe
4 Medikament gegen Übelkeit
5 Schmerzmittel

6 andere

Weitere Informationen
(Blutzuckerwert, Blutdruck, usw.)
andere

 
 
 
Sie können sich hier dass Schwindeltagebuch als pdf Datei laden
Zum Seitenanfang